21-06-2017

Es werde fresh!

OK konzipiert und realisiert Kampagne für die Mitteldeutsche Zeitung zum Relaunch des Print-Titels und der Einführung der neuen App.

Fast zeitgleich zur Arbeit für die Frankfurter Rundschau haben wir die vertriebsorientierte Refresh- Kampagne zum Relaunch für die Mitteldeutsche Zeitung konzipiert und auf die Straße gebracht. Die MZ mit Sitz in Halle an der Saale ist die Regionalzeitung für das südliche Sachsen-Anhalt aus dem Haus der DuMont Mediengruppe. Das Ziel dabei: den Refresh der Zeitung, sowohl für die Printausgabe als auch digital für die verschiedenen Zielgruppen unter einen Hut zu bringen. Unsere Models haben dazu allesamt ordentlich frischen Wind ins Gesicht bekommen – genau der weht nämlich durch die neuen Seiten.
Daneben verantworten wir das zweistufige Kampagnenkonzept: Die Pre-Roll zur Ankündigung für Bestandsleser und der Vertrieb von Sonderangeboten von Anfang bis Ende April 2017 trieb die Neugier in die Höhe und war vertrieblich sehr erfolgreich. Gleiches gilt für die sich anschließende Hauptkampagne.
»Ich war sehr positiv überrascht und begeistert, wie viele Leserinnen und Leser mir ihre Meinung zur neuen Mitteldeutschen Zeitung geschrieben haben. Es waren hunderte Zuschriften«, sagt Chefredakteur Hartmut Augustin zum Leserfeedback.
Beworben wird die MZ im neuen Look in ihrem Verbreitungsgebiet sowie am Flughafen Leipzig/Halle.

MZ.de/neu