31-08-2015

OK bewegt sich

Anstand, Respekt, Menschlichkeit, Nächstenliebe – wir glauben daran. So wie die Dresdner Initiatoren von »RUN AND ROLL – Dresden bewegt sich!«, einem Spendenlauf zugunsten von Flüchtlingen. Egal wie – wir alle sollten uns in Bewegung setzen.

Die Strecke führt auf fünf Kilometern am 4. Oktober durch den Großen Garten – perfekt nicht nur für Läufer sondern auch Skater, Rollstuhlfahrer, Kinderwagen-Schieber, Longboarder oder Radfahrer. Bereits die geringe Anmeldegebühr hilft. Sie sowie alle weiteren Spenden kommen dem Aufbau einer spezialärztlichen Flüchtlingsambulanz in Dresden zu Gute.

Ein Anliegen, das uns sehr am Herzen liegt. Dafür haben wir ein Spendenpaket mit 1.000 Euro geschnürt. Folgen Sie unserem Beispiel und engagieren Sie sich!

www.runandroll.de