05-10-2015

OK bewegt sich

Auf knapp sechs Kilometern ging es gestern beim RUN AND ROLL durch und um den Großen Garten. Alles, was Rollen oder Beine hatte, bewegte sich – Läufer, Skater, Rollstuhlfahrer, Kinderwagen-Schieber, Longboarder oder Radfahrer. Und OK mittendrin. Eine wunderbare Atmosphäre und tolle Aktion, die uns viel Spaß gemacht hat. Ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren und vielen Helfer.

Und das Beste: 40.000 Euro sind durch die gespendeten Anmeldegebühren der Teilnehmer zusammengekommen. OK unterstützte den Spendenlauf zusätzlich mit 1.000 Euro. Für eine bessere medizinische Versorgung von Flüchtlingen und den Aufbau einer spezialärztlichen Flüchtlingsambulanz in Dresden.

OBERÜBER KARGER beim RUN AND ROLL in Dresden | Das Run-Team von OK vor dem Start
OBERÜBER KARGER beim RUN AND ROLL in Dresden | Wer nicht mitlief, der rollte mit – zum Beispiel auf Fahrrädern und Inlineskates, in Rikschas oder mit dem Nachwuchs im Kinderwagen.