Mit Kompass und Tattoos zur Cyberport-Store-Eröffnung

Wenn Technik zu Lifestyle wird, ist man entweder in Berlin oder bei Cyberport. Oder noch besser: im neuen Cyberport-Store an Berlins angesagter neuer Shopping-Adresse, dem »Bikini Berlin«. Deutschlands erste Concept Mall definiert mit ausgewählten und aufeinander abgestimmten Boutiquen, Concept- und Flagship-Stores das Thema Shopping neu. Das macht sie zur perfekten Kulisse für den Technik- und Lifestyle-Händler Cyberport, der dort am 3. April auf über 850 Quadratmetern seine 13. Filiale eröffnete.  

Als betreuende PR-Agentur war OBERÜBER KARGER mit vor Ort und nahm die Hauptstadtjournalisten in Empfang, die man bereits vor der Eröffnung auf den Kurs zum neuen Store gebracht hatte: mit neuen Pressematerialien, Eröffnungs-PM sowie Kontakten in die Berliner Redaktionen. 

Für den Eröffnungstag konzipierte OBERÜBER KARGER passend zum Kampagnenthema »Ihr neuer Technikhafen« ein Entdecker-Package für Journalisten: Diese wurden per Kompass zu Cyberport gelotst, wo ihnen Kunden und Promoter mit maritimen Temporary Tattoos aus dem Hause OBERÜBER KARGER begegneten. Die Presseinfo gab es digital oder analog – in jedem Fall aber mit einer großen Portion Ahoi-Brausepulver. Und noch am Vormittag lief eine Flotte Fahrradkuriere aus dem Technikhafen aus, um alle wichtigen Hauptstadt-Redaktionen mit Eindrücken vom neuen Store zu versorgen.

Lohn dieser charmanten PR-Offensive aus dem Hause OBERÜBER KARGER: Rund um den Start wogte durch Online-Fachportale und Berliner Printmedien eine Welle redaktioneller Beiträge und tausende Neugierige liefen in der ersten Woche den »Technikhafen« an.

www.cyberport.de

Mit Kompass und Tattoos zur Cyberport-Store-Eröffnung. Als betreuende PR-Agentur war OBERÜBER KARGER aus Dresden mit vor Ort.
Gemeinsam mit OBERÜBER KARGER eröffnete Cyberport in Berlin seine 13. Filiale bundesweit.