Zum Schrei(b)en schön

Oberüber Karger macht Urlaub – und zwar das ganze Jahr. Verrückt? Nö, nur konsequent: Für das Reiseland Sachsen und die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen erkunden wir Drachenhöhlen, erobern Festungen auf Felsgestein, wandern wir mit Dachsen, schrubben wir Höhenmeter mit dem Bike und versuchen wir uns verzweifelt am Stand-up-Paddeling. Wir genießen aber auch Kunst und Kultur von Weltruf, flanieren durch bezaubernde Schlösser, Parks und Gärten oder switchen auf einen Kaffee von Dresden, nach Leipzig und weiter nach Chemnitz. Was hilfts, wer für »Sachsen.Land von Welt« PR macht, muss so viel Schönheit schon ertragen können. Wir könnens – und packen sie gleich mit in unsere Pressetexte, Newsletter, Social-Media- und Web-Posts.

www.sachsen-tourismus.de
www.facebook.com/SachsenTourismus

»Unser Ziel ist, das Reiseland Sachsen erfolgreich am deutschen und internationalen Markt zu platzieren. Mehr als 2.300 neue Facebook-Fans allein von Oktober bis Dezember, überdurchschnittliche Klickraten für unseren Endkunden-Newsletter und umfangreiche Information an Medien im deutschsprachigen Raum – für unsere Kommunikation setzen wir auf Oberüber Karger.«

Ines Nebelung, Pressesprecherin Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH

PR-Beratung, Themensetting und -management, Redaktion und Texterstellung, Bewerbung, Presseschau, Lektorat – für unseren Kunden Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen gehen wir in der Unterstützung seiner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aufs Ganze. Ob monatlicher Endkunden-Newsletter, umfassende Social Media-Betreuung, Webpflege oder Redaktion und Produktion eines überregionalen Mediendienstes in sechs Ausgaben – wir ticken strikt im Takt des belebten Tourismusjahres. Seit diesem Jahr überzeugen wir Reisende mit vier neuen Online-Magazinen für Städtereisen, Familienurlaub, Aktivurlaub und Vitalurlaub von der Schönheit Sachsens, und seinen attraktiven Angeboten. Über Facebook-Ads und Google Adwords bringen wir sie an den Mann.

All das funktioniert nur mit äußerst enger Abstimmung. Deshalb arbeiten wir an einem Tag pro Woche direkt in der kommunikativen Schaltzentrale, der Pressestelle des Kunden. Diese Nähe tut in mehrfacher Hinsicht gut: unserem Verständnis für den Kunden, unserem fachlichen Output, dem Kunden selbst und der gemeinsamen Arbeitsatmosphäre.

Unser gemeinsames Ziel? Breite positive Berichterstattung, attraktive Medienanfragen, gut informierte Fans und Kunden und schlussendlich Jahr für Jahr viele begeisterte Sachsen-Besucher. Im Rekordjahr 2014 waren es übrigens erstmals knapp 19 Millionen Übernachtungen.